Das Kaff im Haff

Zwei Tage habe ich in Polen immer mal wieder versucht, einen Blick auf das Stettiner Haff zu werfen. Mit dem Fahrrad, zu Fuß und dann auch mit dem Auto. Es ist immer der falsche Ort. Was ich zu sehen bekomme sind jede Menge Wald, ein Schuttplatz hinterm Schilfufer, ein noch geschlossener Aussichtspunkt mit Kassenhäuschen und Stacheldraht

Polnische Käfighaltung

und einen Kanal mit unbegehbarem Kiesufer.

Ich gebe auf und fahre abends hinter Świnouście über die Grenze.

Rüdigers Lieblingsbeschäftigung: Hier auf der Fähre nach Usedom

In einer spontanen Laune biege ich gleich dahinter zum ersten deutschen Kaff (gelegen am Haff) ab und lande nach einigen Kurven an einem Parkplatz am Ende des Ortes Kamminke.

Was ich zu sehen bekomme, ist unglaublich:

Ringsherum das im Abendlicht glitzernde Wasser des Stettiner Haffs. Hinter einer verträumten Baumreihe ein sanfter Deich, auf dem Wohnmobile parken (oh, bleiben könnte man hier auch!), rechts ist ein Sandstrand.

Mein Blick schweift zum Bierlokal am linken Ende der Baumreihe. Mein Schicksal scheint besiegelt:

Die Fischräucherei Kamminke

Man kann nicht dauernd vor seinen Problemen davonlaufen. Heute stelle ich mich.

Nach dem Sonnenuntergang reihen sich alle Möwen zum Schlafen ordentlich auf. Dann ist Feierabend.

2 Kommentare Gib deinen ab

  1. aani sagt:

    und lachmoewemommsen reiht sich mit ein….

    sach ma , was machste denn mit Rüdiger , wenn du wiesder zuhause bist?
    Meinste der würde ich auch mal bei mir wohlfühlen?
    Grüsse in die Kneipe
    Aani

    Liken

    1. Ausräumen, sauber machen, einräumen, weiterfahren.

      Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s