Pläne…

…fragt ihr, was sind deine Pläne?

Hm ja.. Erstmal nach dem Wetter gucken.

Bin durch Vorpommerns Staus geprescht, weil ich nach Rostock zum Konzert von Element of Crime wollte (das war sowas wie ein Plan).

Nebenbei: Heringsdorf ist aus der Nähe betrachtet schlimm.

Strandverramschung auf deutsch

Kurgäste versperren die Radwege und pfeifen selbstvergessen zur Konservenbeschallung *Zauber der Panflöte“ mit.

Von weiter weg gehts. Bin ja sonst nie im September auf Reisen, aber ich weiß jetzt, warum das Altweibersommer heißt.

Nach kilometerlangem Schrittempo erreiche ich Rostock, parke auf einem konzertnahen Schlafplatz und ergattere an der Abendkasse ein Konzertticket. Der Abend ist der krönende Abschluss meiner Reise. Es ist grandios! Sogar Straßenbahn spielen sie!

Am Ende staubt jemand die Playlist ab und die Rausschmeißer gucken (noch viel später) grimmig, weil das Bier sich nicht schnell genug trinken lässt.

Ja, ich weiß: Foto ist unscharf. Da war ’ne Menge Rostocker im Spiel…)

Am nächsten Tag habe ich feinen (!) Besuch vom Tóchterlein, mit dem ich die Stadt besichtige.

Bestes Cafe weit und breit

Jetzt dümpele ich noch ein wenig auf Rügen rum, bis mir Sonne, Sand und Strand zu den Ohren rauskommen.

Das ist der Plan.

Weil da wohl nicht mehr viel passieren wird, melde ich mich sicher erst wieder, wenn ich den Heimathafen erreiche.

Passt auf euch auf!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s