Bonjour Lausanne!

Vorbei an Schweizer Seen, die sich alle nicht für eine Kaffeepause eignen (weil es immerzu regnet!), fahre ich schließlich weiter zum Lac Leman.

Neuenburger See

Von oben kommend will ich schnell durch Lausanne fahren und rechts rum weiter nach Morges am See. Aber da ist dieses Déjà-vu! Ich schwöre, genau diese Richtung – Linkskurve um die Stadt, der plötzlich offene Blick über die Dächer und den in der Tiefe glitzernden See im Abendlicht, dazu die just in diesem Moment vorbeiratternde Straßenbahn – habe ich vor Urzeiten mal geträumt. Dieser Traum war so eindringlich gewesen, dass ich dachte, diese Stadt muss es irgendwo geben (Aabi, war ich hier schonmal?) An der Ampel, ich halte immer noch die Luft an, steht ein Ausstellungsplakat für Anselm Kiefer. Das ist ein Zeichen. Zack, kommt ein Campingplatzschild und ich bleibe über Nacht und den nächsten Tag. Genf kann warten.

Lac Leman bei Lausanne

Es passiert weiter nichts Spektakuläres in Lausanne (außer jede Menge Aprilwetter), aber schön ist diese Stadt auf jeden Fall!

Chateau d’Ouchi, Lausanne am Abend

Toll: Am Camping gibts eine Tageskarte für Bus und Metro gratis, die Busfahrer haben’s drauf und halten immer exakt mit der Tür vor meinen Füßen und: hier sagt man den ganzen Tag bonjour!

Aufgewühlte See am See (Blick Richtung Süden)

Das besondere Highlight für meinen Reisebeginn ist der Besuch bei wunderbaren Menschen, die ich im letzten Sommer auf der Kurischen Nehrung kennengelernt habe. Sie haben mich in Genf bei Käse, Wein und schönen Reiseerinnerungen beherrbergt. Danke, ihr Lieben!

Jetzt bin ich reif für die Reise in den sonnigen Süden!

Die Schweiz ist kalt und ich werde mir Genève ein andermal genauer ansehen. Ich werde so weit fahren, bis es warm ist.

Immer noch jede Menge schneebedeckte Berge begleiten mich.

Allerdings muss ich dazu erst durch die nicht enden wollenden Alpen fahren, habe es aber abends in der fast provencalischen Abendsonne endlich kuschelig warm.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s